Auswahl nach den Stichworten:

(Dottendorfer Ortszentrum)

15.05.2020 (Freitag)
10.01.2020 (Freitag)
08.12.2019 (Sonntag)
06.12.2019 (Freitag)
15.11.2019 (Freitag)

Bilderbuchkino (de/es) am Bundesweiten Vorlesetag

16:30

Mehrsprachige Lesung für Kinder: Deutsch/Spanisch.

Eintritt frei.

Logo vom Bundesweiten Vorlesetag mit Vorleser und zuhörendes Kind

10.11.2019 (Sonntag)
13.10.2019 (Sonntag)
04.10.2019 (Freitag)
13.09.2019 (Freitag)

Bilderbuchkino: Mama Muh baut ein Baumhaus (Spanisch/Deutsch)

16:30

Mehrsprachige Lesungen für Kinder mit der KultimO-LeseratteVorgetragen von María aus Venezuela und Bianca. Eintritt frei.

06.09.2019 (Freitag)
28.06.2019 (Freitag)

Manteca

20:00

14.06.2019 (Freitag)

Bilderbuchkino: Müssen wir? ( Spanisch/Deutsch)

16:30

Roxanna und Sören lesen uns das Bilderbuch "Müssen wir? Eine kleine Klogeschichte" auf Spanisch und Deutsch vor.

Eintritt frei.

Roxanna y Sören nos leen en castellano y alemán.

Entrada libre.

Mehrsprachige Lesungen für Kinder mit der KultimO-Leseratte

10.05.2019 (Freitag)

Bilderbuchkino (Spanisch/Deutsch)

16:30

"Das Allerwichtigste" vorgetragen von Claudia und Marcus.

"La cosa más importante" presentada por Claudia und Marcus.

Mehrsprachige Lesungen für Kinder mit der KultimO-Leseratte

07.05.2019 (Dienstag)

Veranstaltung zur Ausstellung "Glänzende Aussichten"

19:00

An der Reling mit Blick auf ein voller bunter Plastiktüten bedecktes Meer:

Referent: Florian Meisser

Schon der Name der Ausstellung – „Glänzende Aussichten“ – könnte sarkastischer kaum sein. Denn was die 40 Karikaturisten da gezeichnet haben, gibt auf den ersten Blick nur sehr wenig Anlass für Optimismus: Meere voller bunter Plastiktüten, ein mutierter Hase mit drei Ohren zwischen genmanipulierten Maispflanzen, ein Arzt, der sich eher um den „kranken“ Euro kümmert als um seine schwerverletzten Patienten.

Bissig, witzig, humorvoll, oft sarkastisch, aber nie mit dem erhobenen Zeigefinger setzt sich die Ausstellung mit aktuellen, aber auch zeitlosen Themen auseinander. Sie zeigt Absurditäten des Alltags wie etwa einen Mann, der eine Energiesparlampe in die Scheinwerferfassung seines riesigen Geländewagens schraubt – „um einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“ natürlich.


„Glänzende Aussichten“ – Ein Event der SDG-Tage Bonn.  17 Events für 17 Ziele: Programm im PDF

#17Ziele  #SDG

Programm: 17 Events für 17 Ziele
Ziele für nachhaltige Entwicklung - Treffpunkt Bibliothek
Bei der Veranstaltung haben wir einen weißen Fallschirm vom Projekt "Parachutes for the Planet" erhalten, einen der 17 zu den 17 Events der Bonner SDG-Tage. Am Sonntag, dem 19. Mai öffnen wir noch einmal die Türen und werden den Fallschirm gemeinsam mit den Besuchern der Ausstellung und des Pfarrfestes bemalen. Was können wir tun, um den Planeten (uns inklusive) wie mit einem Fallschirm aufzufangen und zu retten?
28.03.2019 (Donnerstag)

Lumpenball

20:00

Plakat

Lumpenball – Lesung – Bilderschau und Musik

von und mit Marina Barth, Harald Rutar (Akkordeon) und Radek Stawarz (Violine)

Köln vor dem Krieg. Quirliges, großstädtisches Flair, rheinischer Frohsinn und provinzielle Heimatliebe – es ist eine Stadt voller Gegensätze, in der Willi Ostermann Musikrevuen auf kleine Kabarettbühnen bringt und politisch visionäre Künstlerzirkel mit ihren Lumpenbällen die bürgerliche Behaglichkeit aufs Korn nehmen.

Fanny Meyer ist eine junge, selbstbestimmte Schauspielerin und Puppenspielerin im Kölner Hänneschentheater. Sie erlebt ungläubig, wie ein Machtwechsel, den niemand ernst nimmt, ihre gesamte Welt auf den Kopf stellt.

Witzig, selbstironisch und manchmal unverschämt nimmt Autorin Marina Barth Sie mit ins alte Köln, zeigt Bilder, erzählt Geschichten und liest aus ihrem neuen Roman „Lumpenball“, der die – größtenteils fiktive – Geschichte der historischen Fanny Meyer aus der Ich-Perspektive erzählt.

Harald Rutar (Akkordeon) und Radek Stawarz (Violine) begleiten sie zu ausgewählten Ostermann-Liedern, die ganz im Geiste jener Aufbruchsstimmung modernisiert und verjazzt den musikalischen Rahmen bilden.

Ein historischer Heimatabend, der ein wenig Licht in das Schicksal der verschollenen Fanny Meyer bringt.

Eintritt und Infos siehe www.dottendorfer-ortszentrum.de/...

21.02.2019 (Donnerstag)
16.02.2019 (Samstag)

Dott.Kult-Tanzparty Februar

20:00

Plakat: Tanzen in Dottendorf

Im Februar geht es weiter…
von 20 bis 21 Tanzstunde BACHATA mit SAM,
danach freier Tanz mit DJANE DILEK.
Musik aus den 80`ern bis heute.

Im Ortszentrum Dottendorf.

Eintritt: siehe Veranstalter
Bürgerverein Dottendorf/Gronau

19.01.2019 (Samstag)

Dott.Kult-Tanzparty Januar

20:00

Plakat: Tanzen in Dottendorf

Los geht's um 20 Uhr mit einer Tanzstunde zu West Coast Swing mit Vanessa, danach (bis ca. Mitternacht) ist wie immer Freestyle, diesmal mit DJ Jules, der Weltmusik mitbringt.

Im Ortszentrum Dottendorf.

Eintritt: 5,- Euro

Veranstalter: Bürgerverein Dottendorf/Gronau