Beitrag zu globalen Nachhaltigkeitszielen

Lokale Praxis für globale Ziele. Bibliotheken können gute Möglichkeiten bieten, sich vor Ort für global nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

Zum einen kann eine Bibliothek selbst direkt zu den verschiedenen Zielen beitragen, insbesondere zu den Zielen 4 und 11, "Hochwertige und chancengerechte Bildung" und "Nachhaltige Städte und Gemeinden". Zum anderen kann sie Raum bieten, sich mit allen 17 Zielen zu befassen - angefangen bei der Bereitstellung der Medien, verstärkt durch gezielte Maßnahmen.

Eine lebendige öffentliche Bibliothek ist ein idealer Ort, an dem Menschen und Wissen der unterschiedlichsten Bereiche für die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele zusammenfinden können.

#17Ziele

Beim ersten "Global Festival of Ideas" wurde offiziell die Aktionskampagne der UN-Nachhaltigkeitsziele gestartet und das dafür eingerichtete UN-Büro "Global Action Campaign Center" eröffnet. Es hat im März 2017 stattgefunden und KultimO war dabei. März 2018 und Mai 2019 geht es weiter mit dem Global Festival of Action in Bonn.

#GFI4SD · ·

Icon SDG 1Keine Armut

Armut in jeder Form und überall beenden, Zugang zu Land und armutsreduzierenden Dienstleistungen garantieren.

Icon SDG 2Keine Hungersnot

Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen, nachhaltige Landwirtschaft fördern.

Icon SDG 3Gute Gesundheitsversorgung

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten, Mütter- und Kindersterblichkeit senken, schwere Krankheiten bekämpfen.

Icon SDG 4Hochwertige und chancengerechte Bildung

Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten, lebenslanges Lernen fördern, Zugang zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung gewähren.

Icon SDG 5Gleichberechtigung der Geschlechter

Geschlechtergerechtigkeit und Selbstbestimmung für alle Frauen und Mädchen erreichen, Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen beenden.

Icon SDG 6Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen

Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten, wasserverbundene Ökosysteme schützen.

Icon SDG 7Erneuerbare Energie

Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern. Anteil erneuerbarer Energien ­erhöhen.

Icon SDG 8Gute Arbeitsplätze und wirtschaftliches Wachstum

Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschen­würdige Arbeit für alle fördern.

Icon SDG 9Innovation und Infrastruktur

Eine nachhaltige Infrastruktur und Industrialisierung unter schonendem Ressourceneinsatz fördern.

Icon SDG 10Reduzierte Ungleichheiten

Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern. Globale ­Finanzmärkte regulieren und überwachen. Migration sicher und verantwortungsvoll gestalten.

Icon SDG 11Nachhaltige Städte und Gemeinden

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher und nachhaltig gestalten. Sicherung bezahlbaren Wohnraums und nachhaltiger ­Verkehrssysteme. Umweltbelastungen senken.

Icon SDG 12Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster und effiziente Ressourcennutzung sichern, Nahrungsmittelverschwendung verringern, öffentliche Beschaffung nachhaltig gestalten.

Icon SDG 13Klimaschutz

Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen und in nationale Politiken und Strategien einbeziehen.

Icon SDG 14Leben im Wasser

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen. Überfischung ­beenden, Küsten schützen..

Icon SDG 15Leben an Land

Landökosysteme schützen und wiederherstellen, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Boden­verlust und Verlust der Artenvielfalt beenden..

Icon SDG 16Frieden und Gerechtigkeit

Friedliche und inklusive Gesellschaften fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und leistungsfähige, ­rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen aufbauen.

Icon SDG 17Partnerschaften, um die Ziele zu erreichen

Globale Partnerschaften aufbauen, 0,7% des BIP für inter­nationale Zusammenarbeit ausgeben, Entschuldung, gerechte Handelssysteme und Politik-Kohärenz umsetzen.

Glaenzende Aussichten

Aktuell! Vom 30. April bis 19. Mai 2019 zeigen wir in der Stadtteilbibliothek Dottendorf die Ausstellung Glänzende Aussichten.

99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen.

Mit einer Einführung von Florian Meisser am 7. Mai 2019.

Bonner SDG-Tage

Ein Event der Bonner SDG-Tage.  17 Events für 17 Ziele: (Programm im PDF)

Am Sonntag, dem 19. Mai werden wir (beim Pfarrfest) in einer "Fallschirm-Aktion" zum Thema malen. Macht mit!

  • Aus der Resolution der UN-Generalversammlung vom 25. September 2015:
    Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

    Das Rad der 17 Ziele

    Präambel. Diese Agenda ist ein Aktionsplan für die Menschen, den Planeten und den Wohlstand. Sie will außerdem den universellen Frieden in größerer Freiheit festigen. Wir sind uns dessen bewusst, dass die Beseitigung der Armut in allen ihren Formen und Dimensionen, einschließlich der extremen Armut, die größte globale Herausforderung und eine unabdingbare Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung ist. Alle Länder und alle Interessenträger werden diesen Plan in kooperativer Partnerschaft umsetzen. Wir sind entschlossen, die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien und unseren Planeten zu heilen und zu schützen. Wir sind entschlossen, die kühnen und transformativen Schritte zu unternehmen, die dringend notwendig sind, um die Welt auf den Pfad der Nachhaltigkeit und der Widerstandsfähigkeit zu bringen. Wir versprechen, auf dieser gemeinsamen Reise, die wir heute antreten, niemanden zurückzulassen. Die heute von uns verkündeten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und 169 Zielvorgaben zeigen, wie umfassend und ambitioniert diese neue universelle Agenda ist. Sie sollen auf den Millenniums-Entwicklungszielen aufbauen und vollenden, was diese nicht erreicht haben. Sie sind darauf gerichtet, die Menschenrechte für alle zu verwirklichen und Geschlechtergleichstellung und die Selbstbestimmung aller Frauen und Mädchen zu erreichen. Sie sind integriert und unteilbar und tragen in ausgewogener Weise den drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung Rechnung: der wirtschaftlichen, der sozialen und der ökologischen Dimension.

  • Offizielle Kommunikationsmaterialien der UN zum Thema
comic